Weiterbildung - Bildungsprojekte des eurient

Behörden / Beratungsstellen

Diejenigen, die in Behörden arbeiten, werden in der Regel nicht gefragt, ob sie sich für einen Kontakt fit genug fühlen, gerade wenn es darum geht, mit Klienten umzugehen, die ganz andere Voraussetzungen mitbringen als bisher gekannt. Reine innerbehördliche Notwendigkeit erfordert diese Flexibilität und nicht immer besteht die Möglichkeit, sich vorab ausreichend zu informieren, um sicher der neuen Situation gegenüberzutreten. In den letzten Monaten kamen vermehrt Geflüchtete aus überwiegend muslimisch geprägten Ländern nach Deutschland und kommen in Kontakt mit Behörden wie dem Arbeitsamt, Meldestellen und anderen. Neben oft großen sprachlichen Barrieren – nicht immer sind DolmetscherInnen verfügbar – sind es oft die kleinen Dinge, die Unsicherheit erzeugen. Darf ich die Hand zur Begrüßung reichen? Wie funktioniert das mit den Namen? Und kann ich jemanden in eine Arbeitsstelle im Gastronomiebereich vermitteln, obwohl gerade Ramadan ist?

Mit grundlegenden Hintergrundinformationen und auf den jeweiligen Arbeitsbereich angepassten zusätzlichen Inhalten wollen wir Sie für die Herausforderungen des Arbeitsalltags wappnen.

Zur Werkzeugleiste springen