Weiterbildung - Bildungsprojekte des eurient

Kontaktstelle der katholischen Kirche

Bibel und Koran

Bibel und Koran_Flyer_Bild

Wie leben eigentlich Christen und Muslime ihren Glauben im Alltag? Was sagen die heiligen Schriften zu den religiösen Pflichten, der Rolle der Frau und zu Krieg und Frieden? Prägen Christen und Muslime am Ende nicht mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede? Gemeinsam mit der Kontaktstelle der Katholischen Kirche in Leipzig für Lebens- und Glaubensfragen wollen wir an vier Abenden diesen Fragen nachgehen.

Die Theologin Sr. Susanne Schneider von der Kontaktstelle der katholischen Kirche wird die christliche Perspektive vorstellen. Wenke Krestin, Arabistin und eurient Mitglied, gewährt Einblicke in die muslimischen Lebens- und Glaubenswelten. Neben ausgewählten Inhalten der heiligen Schriften des Christentums und des Islam steht das Leben und die gelebten Glaubenswelten von Christen und Muslimen in Deutschland im Zentrum. Die Abende geben, nach den einführenden Vorträgen, Gelegenheit, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen.

wo: Propsteigemeinde St. Trinitatis in Leipzig, Nonnenmühlgasse 2 (die neue Kirche am Wilhelm Leuschner Platz)

jeweils mittwochs 19:30-21.00 Uhr:

13.04.: Religiöse Pflichten: Wie lesen Christen die Bibel? Wie lesen Muslime den Koran? Was sind die wesentlichen religiösen Pflichten und Feste und wie werden sie im Alltag gelebt?

20.04.: Die Propheten: Wie wird Jesus in der Bibel und im Koran verstanden? Welche Bedeutung spielt die Person Mohammed und seine Taten für Muslime heute?

27.04.: Frauen: Was sagen Bibel und Koran zu Frauen? Welches Geschlechterverhältnis leben Christen und Muslime?

04.05.: Krieg und Frieden: Was sagen Bibel und Koran zu politischem Engagement und Krieg und Frieden?

Wir bedanken uns bei der Kontaktstelle der katholischen Kirche für die schöne Zusammenarbeit und die Unterstützung sowie bei der Propsteigemeinde St. Trinitatis in Leipzig für die Gastfreundschaft!

 

 

Zur Werkzeugleiste springen